21. Deutsche Fernsehpreis

Der Deutsche Fernsehpreis kehrt als große Samstagabendshow ins TV zurück. Die 21. Verleihung findet am 6. Juni 2020 im Coloneum in Köln statt und wird von RTL um 20:15 Uhr live ausgestrahlt. Als federführender Sender sorgt RTL für eine konzeptionelle Neuausrichtung der Preisverleihung. Auf Beschluss der Stifter wird der Award in den kommenden vier Jahren von den jeweils ausrichtenden Sendern im Fernsehen übertragen.

 

 

Beginn: 06. Juni 2020
Ende: 06. Juni 2020
Ort: Köln
deutscher-fernsehpreis.de

Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe RTL Deutschland und diesjähriger Vorsitzender des Stifterkreises: „Als wichtigste Auszeichnung für herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen zeigt der Deutsche Fernsehpreis sehr eindrucksvoll, wie spannend, kreativ und erfolgreich unser Medium ist. Im nächsten Jahr feiern wir gemeinsam mit dem Publikum die einzigartige Kreativität, Qualität und Vielfalt des deutschen Fernsehens in einer großen Live-Show bei RTL. Darin würdigen wir die Highlights des zurückliegenden TV-Jahres, die stärksten Programme und die leidenschaftliche Arbeit der besten Talente.“

Auch im kommenden Jahr werden die Nominierten und Preisträger von einer hochkarätig besetzten, unabhängigen Jury ausgewählt, wobei der Beobachtungszeitraum vom 1. Januar 2019 bis zum 30. April 2020 reicht. Vorsitzender der 14-köpfigen Expertenrunde ist wie im Vorjahr der Produzent Wolf Bauer. „Der Deutsche Fernsehpreis ist Jahr für Jahr ein Fest der Kreativen und Mutigen des Mediums, eine Bühne für Spitzenleistungen an Ideen, Formaten und der künstlerischen Ausgestaltung von Programmen, die im klassischen linearen Fernsehen und zunehmend über Pay-TV und Streamingplattformen das Publikum und natürlich auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises begeistern. Als Vorsitzender dieses Gremiums freue ich mich auf die intensive Auseinandersetzung mit den herausragenden Produktionen aus Fiktion, Information und Unterhaltung sowie einen spannenden Diskurs mit den Kolleginnen und Kollegen in der Jury.“

Aktuelles

Event Title

Event Subline
Events