Aktuelles

Zurück

Talents Connect bei der CeBIT 2016

Auf der CeBIT 2016 in Hannover präsentieren sich vom 14. bis 18. März rund 350 junge Technologie-Firmen unter dem Titel „SCALE11“ in einer eigenen Halle. Mit dabei: das Kölner Startup Talents Connect.

Das Team von Talents Connect zeigt am Stand D48 eine Algorithmus-basierte Matching-Technologie, die bereits seit 2013 erfolgreich in der HR-Branche im Einsatz ist. Über 30.000 vermittelte Kontakte zwischen Recruitern und Bewerbern in zweieinhalb Jahren zeigen die Leistungsfähigkeit der Software im Live-Betrieb. Mit der Beteiligung am Gemeinschaftsstand der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW" (DWNRW) geht das Kölner Unternehmen jetzt den nächsten Schritt, um die Technologie weiter zu etablieren.

„Auf der CeBIT präsentieren wir erstmals branchenübergreifend unsere Technologie, die schon erfolgreich bei Recruiting-Management-Systemen wie Talents Connect eingesetzt wird", erklärt Robin Sudermann, CEO und Mitgründer der 22CONNECT AG. Das vor drei Jahren gegründete Kölner Unternehmen entwickelt die Technologie hinter Talents Connnect und weiteren Matching-basierten Angeboten für Kunden wie E.ON oder Merck. „In der HR-Branche zeigen wir bereits, dass durch ein exaktes Matching von Bewerber und Job die Recruiting-Kosten sinken und die Geschwindigkeit bei der Mitarbeitersuche steigt. Mit dem digitalen Studienberater der Hochschule Fresenius haben wir die Technologie 2015 erstmals außerhalb der HR-Branche eingesetzt. Auf der CeBIT wollen wir das Spielfeld jetzt erweitern", sagt Sudermann über den kommenden Messeauftritt.

Talents Connect ist eines von neun Startups aus Nordrhein-Westfalen, die von der Landesregierung für den gemeinsamen Auftritt auf der CeBIT ausgewählt wurden. Mit über 40 Mitarbeitern und Kunden von Mittelstand bis DAX-Konzernen zählen die Kölner zu den erfolgreichsten jungen High-Tech-Unternehmen aus dem Bundesland. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Wissenschafts-Staatsekretär Dr. Thomas Grünewald werden den Stand von Talents Connect besuchen, um die Technologie und das Unternehmen dahinter persönlich kennenzulernen.

Weitere Informationen: www.22connect.com

 

 

Stand: März 2016