Aktuelles

Zurück

Bewegtbildnutzung: AGF & YouTube legen Zahlen vor

Die AGF Videoforschung (AGF) und YouTube haben erstmals Ergebnisse ihrer seit mehr als drei Jahren bestehenden Zusammenarbeit veröffentlicht. Fazit: „Die Ergebnisse im Beobachtungszeitraum Oktober 2018 zeigen mit einer durchschnittlichen täglichen Sehdauer von 267 Minuten für Personen ab 18 Jahren eines deutlich: Die Relevanz von Bewegtbild in Deutschland ist ungebrochen!“

Ziel der Kooperation von AGF und YouTube ist es, die Bewegtbildnutzung auch über andere Plattformen als TV im Rahmen des AGF-Konvergenzstandards abzubilden. Im Untersuchungszeitraum lag die durchschnittliche tägliche Sehdauer bei 232 Minuten für TV, bei 33 Minuten für die Plattform YouTube und bei zwei Minuten für andere am AGF-System teilnehmende Bewegtbild-Anbieter. Von den 33 Minuten YouTube-Nutzung entfielen drei Minuten auf die im AGF-System abgebildeten Angebote der TV-Sender sowie deren Netzwerke (sogenannte Multi Channel Networks) mit YouTube-eigenen Inhalten. Damit zeigt sich auch die Relevanz der Plattform YouTube als weiteren Distributionsweg für klassische TV-Anbieter. Rund 21 der insgesamt 35 Minuten Streaming-Nutzung entfielen auf Mobile.

Die AGF ist eine Kooperation der Sender ARD, Discovery Communications Deutschland, Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 Media SE, Sky Deutschland, Tele 5, Viacom, WeltN24 und ZDF zur gemeinsamen Durchführung und Weiterentwicklung der kontinuierlichen quantitativen Erfassung der Nutzung von Bewegtbild-Inhalten in Deutschland einschließlich der Erhebung und Auswertung der Daten.