Aktuelles

Zurück

MMC Studios Köln GmbH an
Novum Capital verkauft

Zusammenschluss mit Kölner Crosscast geplant

Zum 25.06.2019 wurde der Kölner Film- und TV-Studiobetreiber MMC Studios Köln GmbH („MMC“) von dem in Luxemburg ansässigen Private-Equity-Fonds Lenbach Equity Opportunities I. SCSp („LEO I.“) an die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft Novum Capital verkauft. Die Übernahme der MMC (sowie weiterer Gesellschaften der MMC-Gruppe) mit Sitz in Köln-Ossendorf erfolgte durch eine Erwerbergesellschaft, in die auch alle Anteile des Kölner Spezialisten für Außenübertragung Crosscast eingebracht werden sollen. Durch die Zusammenführung werden auf Basis des starken existenten Studiogeschäfts neue Wachstumsimpulse gesetzt. Dadurch stärkt die MMC ihre Marktposition als führender Serviceprovider für die Bewegtbildproduktion. Der bestehende Geschäftsbetrieb soll zukünftig im Bereich Außenübertragung ausgebaut und der Produktionsstandort Köln durch innovative Produktionstechnologien gestärkt werden. Das MMC Management-Team wird fortan von den Crosscast Geschäftsführern Jens Wolf und Hacik Kölcü unterstützt.

Dr. Michael Schumann, Partner der in München ansässigen DUBAG Investment Advisory GmbH, die den LEO I. Fonds als Investment Consultant exklusiv beim Erwerb und der Neu-Ausrichtung der MMC über die letzten Jahre beraten hat; „Wir freuen uns die MMC, nach einer intensiven und sehr erfolgreichen Re-Positionierung in die Hände von Novum Capital, einem nachgewiesenen Wachstumsexperten geben zu können, der mit Crosscast die MMC ab Tag Eins strategisch weiterentwickeln wird“. Novum-Partnerin Beatrice Dreyfus sagt: „Wir sind von der stabilen Marktposition und dem starken Managementteam überzeugt. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen in der neuen Konstellation auf seinem Wachstumskurs zu unterstützen.“

Weitere Informationen: Novum Capital